Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite von www.vorarlberg.at
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Das Land Vorarlberg im Internet

Suche

Suchbereich

Bildung - Landesarchiv

Verba volant (Downloads)

  1. Verzeichnis Nr. 0 bis 89 (mit Verknüpfung)
  2. VV 0 Wieso "Verba volant"?
  3. VV 1 Ulrich Nachbaur, Gründung und Aufbau des Vorarlberger Landesarchivs 1898 bis 1918
  4. VV 2 Ulrich Nachbaur, "Ein edler Kreis von Geistestitanen“. Zur Gründungsgeschichte der Feriensippe „Montfort“ und der katholischen Studentenbewegung in Vorarlberg
  5. VV 3 Ulrich Nachbaur, Gerüchte über Vorarlberg
  6. VV 4 Karl Heinz Burmeister, Viktor Kleiner zum 125. Geburtstag
  7. VV 5 Alois Niederstätter, Dr. h. c. Jodok Fink 1853 bis 1919
  8. VV 6 Ulrich Nachbaur, Der heilige Josef, ein verschmähter Landespatron
  9. VV 7 Annemarie Bösch-Niederer, Zur Tanzlust früherer Zeiten
  10. VV 8 Alois Niederstätter, Neues aus dem „finsteren“ Mittelalter
  11. VV 9 Manfred Tschaikner, Die Hexenverfolgung in Hohenems – ein Forschungsbericht
  12. VV 10 Ulrich Nachbaur, Die Markterhebung von Schruns - eine schwierige Geburt
  13. VV 11 Alois Niederstätter, Leben im Mittelalter
  14. VV 12 Alois Niederstätter, Die „Appenzellerkriege“. Bemerkungen zur Einschätzung eines Konflikts
  15. VV 13 Alois Niederstätter, 1150 Jahre Lauterach
  16. VV 14 Ulrich Nachbaur, „Rot-weiß weht es durch die Luft“. Zur Tradition der Vorarlberger Landessymbole
  17. VV 15 Alois Niederstätter, Die reichsfreie Herrschaft Blumenegg - ein Überblick
  18. VV 16 Peter Bußjäger, Schwierige Symbole, schwierige Geschichte. Zur Rechtsentwicklung der Vorarlberger Landessymbole
  19. VV 17 Alois Niederstätter, … um Verleihung eines Landeswappens wird allerunterthänigst gebethen … Zur Geschichte von Landeswappen, Landessiegel und Landesfarben
  20. VV 18 Ulrich Nachbaur, Alemannen haben Orden peinlich zu sein. Landesauszeichnungen als notwendiges Übel
  21. VV 19 Annemarie Bösch-Niederer, „O Vorarlberg, will treu dir bleiben“. Vom Heimatlied zur Landeshymne
  22. VV 20 Ulrich Nachbaur, Buchpräsentation „Die Markterhebung von Schruns“
  23. VV 21 Alois Niederstätter, Konfession contra Liberalismus. Historische Anmerkungen zu den Bregenzer Klosterjubiläen des Jahres 2004
  24. VV 22 Ulrich Nachbaur, ICI L’AUTRICHE, PAYS AMIS. Historische Notizen zu Wiedergründung und Wiederaufbau des Landes Vorarlberg 1945
  25. VV 23 Alois Niederstätter, Vorarlbergs Medien in der Nachkriegszeit
  26. VV 24 Ulrich Nachbaur, Freiheit und Einheit
  27. VV 25 Alois Niederstätter, Bauernrevolte oder Burgenbruch? Regionale Ereignisse des Jahres 1405 im südlichen Vorarlberg
  28. VV 26 Alois Niederstätter, Ulrich Ilgs Lebenserinnerungen
  29. VV 27 Alois Niederstätter, „Wenn ich mich mit Geschichte befasse, mache ich mich zum Sprecher früherer Zeiten. Da gibt es keine Korrektur“. Bemerkungen zur Vorarlberger Landesgeschichtsschreibung nach 1945
  30. VV 28 Alois Niederstätter, Die Bodenseeregion – ein Raum ohne Grenzen?
  31. VV 29 Ulrich Nachbaur, Vorarlberger Territorialfragen 1945/46
  32. VV 30 Ulrich Nachbaur, Ein Kompromiss mit Folgen? Zur Geschichte des österreichischen Nationalfeiertags
  33. VV 21 Alois Niederstätter, Konfession contra Liberalismus. Historische Anmerkungen zu den Bregenzer Klosterjubiläen des Jahres 2004
  34. VV 22 Ulrich Nachbaur, ICI L’AUTRICHE, PAYS AMIS. Historische Notizen zu Wiedergründung und Wiederaufbau des Landes Vorarlberg 1945
  35. VV 23 Alois Niederstätter, Vorarlbergs Medien in der Nachkriegszeit
  36. VV 24 Ulrich Nachbaur, Freiheit und Einheit
  37. VV 25 Alois Niederstätter, Bauernrevolte oder Burgenbruch? Regionale Ereignisse des Jahres 1405 im südlichen Vorarlberg
  38. VV 26 Alois Niederstätter, Ulrich Ilgs Lebenserinnerungen
  39. VV 27 Alois Niederstätter, „Wenn ich mich mit Geschichte befasse, mache ich mich zum Sprecher früherer Zeiten. Da gibt es keine Korrektur“. Bemerkungen zur Vorarlberger Landesgeschichtsschreibung nach 1945
  40. VV 28 Alois Niederstätter, Die Bodenseeregion – ein Raum ohne Grenzen?
  41. VV 29 Ulrich Nachbaur, Vorarlberger Territorialfragen 1945/46
  42. VV 30 Ulrich Nachbaur, Ein Kompromiss mit Folgen? Zur Geschichte des österreichischen Nationalfeiertags
  43. VV 31 Annemarie Bösch-Niederer, Die Musikdrucke des historischen Archivs des Domchores zu St. Nikolaus in Feldkirch
  44. VV 32 Ulrich Nachbaur, Als der Zug langsam in Feldkirch einfuhr. Literarische Erinnerungen an die Flucht aus Österreich in die Schweiz im Frühjahr 1938
  45. VV 33 Ulrich Nachbaur, „… durchaus zu klein oder kurzhalsig oder beschädigt an den Beinen …“ Historische Notizen zur Wehrbereitschaft der Vorarlberger
  46. VV 34 Ulrich Nachbaur, „Wäre Vorarlberg als selbständiges Land lebensfähig?“ Das Modell Liechtenstein 1946
  47. VV 35 Alois Niederstätter, Buchpräsentation „Geschichte Österreichs“
  48. VV 36 Alois Niederstätter, Das Montafon im Mittelalter
  49. VV 37 Alois Niederstätter, Der vordere Walgau im Mittelalter. Die Entstehung der „Grafschaft“ und des Gerichts Jagdberg
  50. VV 38 Alois Niederstätter, Evangelisch in Vorarlberg – evangelisch in Dornbirn. Zum Dornbirner 100-Jahr-Jubiläum
  51. VV 39 Ulrich Nachbaur, „Carolina“ Graz und die katholische Studentenbewegung Vorarlbergs vor dem Ersten Weltkrieg
  52. VV 40 Alois Niederstätter, Von Dorfvögten und Bannwarten. Die Entwicklung „kommunaler“ Strukturen in Vorarlberg seit dem Mittelalter
  53. VV 41 Alois Niederstätter, Die „bayerische Knechtschaft“. Vorarlberg in den Jahren 1805 bis 1814
  54. VV 42 Ulrich Nachbaur, Von den Ständen zu den Gemeinden
  55. VV 43 Alois Niederstätter, Die kirchliche Matrikenführung bis 1939
  56. VV 44 Ulrich Nachbaur, 96 Gemeindewappen
  57. VV 45 Ulrich Nachbaur, "Marktgemeinde Rankweil". Zum Werden und Wesen von Marktgemeinden in Vorarlberg
  58. VV 46 Ulrich Nachbaur, Der heilige Josef und Vorarlberg
  59. VV 47 Wolfgang Weber, Vorarlberg im März 1938
  60. VV 48 Michael Kasper, Die Herren im Tal. Montafoner Eliten um 1800
  61. VV 49 Wilfried Berchtold, 60 Jahre Vorarlberger Gemeindeverband
  62. VV 50 Georg Fahrenschon, Bayern und Vorarlberg - Freundschaft mit Tradition
  63. VV 51 Herbert Sausgruber, Gemeinden mit Zukunft
  64. VV 52 Ulrich Nachbaur, „Soll diese Symbolhäufung Montafoner Gepflogenheit werden?“. Zur Entstehung der Montafoner Gemeindewappen 1927 bis 1967
  65. VV 53 Hans Matschek, Das Sippenbuch von Schröcken
  66. VV 54 Ulrich Nachbaur, Am 3. November 1918. Die Selbständigkeitserklärung des Landes Vorarlberg
  67. VV 55 Jürgen Weiss, Das Land als verlässlicher Partner
  68. VV 56 Andreas Rudigier, Die „Heimatkunst“ Konrad Honolds in Bezug auf die Montafoner Gemeindewappen
  69. VV 57 Alois Niederstätter - Zum neuen Heimatbuch Egg
  70. VV 58 Eugen Leissing - Erinnerung an den Vorarlberger Landesausschuss 1945
  71. VV 59 Peter Bußjäger - Der Landtag und die Gemeinden im Spiegel der Landtagsdebatten 1861 bis 2008
  72. VV 60 Jürgen Weiss - Regionale Zusammenarbeit der Vorarlberger Gemeinden
  73. VV 61 Peter Bußjäger - Der Stand Montafon. Wissenswertes zur Vergangenheit und Zukunft eines eigentümlichen Gebildes
  74. VV 62 Elmar Häusler - Bemerkungen zur Entwicklung des Gemeindewahlrechts von 1864 bis 2008
  75. VV 63 Mathias Moosbrugger - Jenseits von Bauernrepublik und Bezegg. Neue Perspektiven auf die Geschichte der Gerichtsgemeinde im Hinteren Bregenzerwald
  76. VV 64 Ulrich Nachbaur - "Gerechtigkeit für Österreich!" Anmerkungen zum Rot-Weiß-Rot-Buch 1946 und den Vorarlberger Beiträgen
  77. VV 65 Manfred Tschaikner - Herrschaft, Gericht, Steuergenossenschaft, Kirchspiel und Gemeinde. Zur Verwaltungsgeschichte des Großraums Bludenz in der Frühen Neuzeit
  78. VV 66 Karl Weber - Die verfassungsrechtliche Position der Gemeinden in Vorarlberg. Bestandsaufnahme und Ausblick
  79. VV 67 Ulrich Nachbaur - Der heilige Josef in Feldkirch [Verba volant 67]
  80. VV 68 Manfred Tschaikner - Teufelsvorstellungen im frühneuzeitlichen Vorarlberg und Liechtenstein
  81. VV 69 Christoph Volaucnik - Feldkirch 1925. Der lange Weg zur Vereinigung von Feldkirch mit Altenstadt, Tosters und Tisis
  82. VV 70 Christoph Volaucnik - Feldkirch in der Bayernzeit
  83. VV 71 Alois Niederstätter - Pulverdampf und Heldenschweiß. Das Jahr 1809 als Markstein der Vorarlberger Geschichte?
  84. VV 72 Alois Niederstätter - Gegen Gewalt und Rassismus. In Erinnerung an die Opfer des Nationalsozialismus
  85. VV 73 Ulrich Nachbaur - Der Lehrerinnenzölibat in Vorarlberg
  86. VV 74 Alois Niederstätter - Blütenlese zu einer Sittengeschichte Vorarlbergs im vorindustriellen Zeitalter
  87. VV 75 Annemarie Bösch-Niederer, Musik und Eros – eine Verbindung im Visier moralischer Instanzen
  88. VV 76 Alois Niederstätter, Die Hochwasserkatastrophe am 14. und 15. Juni 1910 in Vorarlberg
  89. VV 77 Alois Niederstätter, Bemerkungen zum Buch „Die Verwandtschaft Feurstein/Christas Hensles vom 17. bis ins 19. Jahrhundert“ von Helmut Feurstein
  90. VV 78 Manfred Tschaikner - Die verhinderte Wallfahrt zu Weiler im Vorarlberger Vorderland
  91. VV 79 Ulrich Nachbaur - Zur Bedeutung des Vorarlberger Landtages 1848/49
  92. VV 80 Ulrich Nachbaur - Carl Ganahl – ein Revolutionär?
  93. VV 81 Ulrich Nachbaur - Zu Vorarlbergs landständischer Verfassung
  94. VV 82 Ulrich Nachbaur, Zur Feminisierung von Männerberufen. Am Beispiel der Vorarlberger Pflichtschulen
  95. VV 83 Manfred Tschaikner, Das Urbar der Herrschaften Bludenz und Sonnenberg von 1620 – ein Überblick
  96. VV 84 Ulrich Nachbaur, "Ob die Sage alt und ächt". Historische Anmerkungen zum Walserbewusstsein
  97. VV 85 Manfred Tschaikner, Schamanen, Goldgräber und Soldaten – frühe Formen der „Aneignung“ von Gebirgen in Vorarlberg
  98. VV 86 Ulrich Nachbaur, Projekt "Vorarlberger Archivgesetz"
  99. VV 87 Ulrich Nachbaur, Walser-Bewusstsein durch die Zeiten
  100. VV 88 Ulrich Nachbaur, Die "Walserfrage" und der heilige Theodul
  101. VV 89 Ulrich Nachbaur, Der Wunsch als Vater der Geschichtsschreibung
  102. VV 90 Bernadette Mennel, Österreichischer Archivtag 2017 in Bregenz
  103. VV 91 Jürgen Weiss, Kulturwandel in der staatlichen Verwaltung
  104. VV 92 Ulrich Nachbaur, Vorarlberger Archivgesetz: Archivische Informationsfreiheit in Österreich

Infobox

Impressum (§ 24 Mediengesetz)
Medieninhaber und Herausgeber: Vorarlberger Landesarchiv, Kirchstraße 28, 6900 Bregenz, Österreich

Offenlegung (§ 25 Mediengesetz)
Das Vorarlberger Landesarchiv ist eine nachgeordnete Dienststelle des Amtes der Vorarlberger Landesregierung. Es ist zur sorgsamen Aufbewahrung von Archivgut des Landes und zur landesgeschichtlichen Dokumentation, Wissensvermittlung und Forschung eingerichtet.
"Verba volant - Onlinebeiträge des Vorarlberger Landesarchivs" ist ein wiederkehrendes elektronisches Medium. Es erscheint bei Bedarf und wird auf der Website www.landesarchiv.at veröffentlicht. Es dient zur Veröffentlichung historischer Vorträge und anderer historischer Beiträge und damit der Wissenschaft, Information und Bildung.

Persistent-Identifier-Dienst und Archivierung
Wir nützen die Möglichkeit der Ablieferung von Netzpublikationen an die Deutsche Nationalbibliothek (www.d-nb.de) und deren Persistent-Identifier-Dienst. Der Uniform Resource Name (URN) der Reihe lautet bis 31.12.2008: urn.nbn.de:0198-03[Nummer der Ausgabe][UNR-Prüfziffer]; seit 01.01.2009: urn.nbn.at:0001-03[Nummer der Ausgabe][UNR-Prüfziffer].

ISSN 2070-4321


Topnavigation

  1. Landesverwaltung
  2. Bezirkshauptmannschaften
  3. Gemeinden
  4. Tourismus

Fußzeile

  1. Hilfe
  2. Seitenindex
  3. Impressum
  4. English pages
© Land Vorarlberg
Seitenanfang